Violetter Info-Stand bei den Esoterik-Tagen im Februar

Bei den Esoterik-Tagen in Berlin waren wir mit einem Info-Stand und zwei Vorträgen, jeweils am Samstag und Sonntag, vertreten. Wir konnten einigen Menschen die Ziele der Violetten näher bringen. Manche kannten uns noch nicht und andere haben sich gefreut, uns wiederzusehen. Auch hatten wir Gelegenheit, einige Unterschriften zu sammeln, doch für das Ziel von 2000 brauchen wir weiterhin noch kräftig Eure Unterstützung.

Unser Stand-Nachbar aus Hessen wurde spontan Mitglied bei uns und wird nun in seiner Heimat den Landesverband stärken. Darüber freuen wir uns sehr und danken ganz herzlich.

Hier noch einige Auszüge aus unserem Vortrag:

Gelebte Spiritualität findet sich überall dort, wo Menschen mit offenem Herzen handeln – füreinander, miteinander, sowohl im Interesse des Einzelnen als auch im Interesse der Gemeinschaft.
Wollen wir unseren Lebensraum erhalten, muss der wirtschaftlichen Globalisierung unabdingbar die Globalisierung der Menschlichkeit folgen.

Jeder Mensch hat das Recht auf umfassende Bildung und Förderung unabhängig von Alter und sozialem Kontext.

Förderung von bewusstem und selbstverantwortlichem Umgang mit der Gesundheit.
Freie Wahl der Therapieform und der Therapeuten bzw. Ärzte.

Freie Marktwirtschaft oder Sozialstaat? Balance beider Ansätze .
Unbegrenztes Wachstum = „Krebs“ ! In jedem gesunden System sind Wachstum und Verfall ausbalanciert.
Existenzsicherndes Grundeinkommen für jeden Menschen mit Hauptwohnsitz in Deutschland, unabhängig von Alter, Geschlecht, Einkommen und Vermögen .

Hier sehen wir einen unserer Unterstützer beim Leisten der Unterstützungs-Unterschrift.
Vielen Dank für das Foto!

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Teilen

Author: Marion